Direktion

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich leite seit 01. 10. 2017 die Volksschule Deutsch-Wagram, nachdem ich in derselben 22 Jahre in altershomogenen und altersheterogenen Klassen unterrichten durfte. Diese Schule ist mein zweites zu Hause geworden, und ich bin sehr froh darüber!
Mein Name ist Elisabeth Berger, ich bin verheiratet und habe eine Tochter von 18 und einen Sohn im Alter von 17 Jahren. Mit meiner Familie, einem Hund und einem Kater wohne ich in Bisamberg.
Ich sehe meinen Beruf als eine wunderschöne, lebenserfüllende Tätigkeit an und möchte unsere Schule aktiv mitgestalten, die Interessen jedes Einzelnen wahren, Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsqualität vorantreiben, innovativ und mit gutem Beispiel vorangehen und dabei das große Ganze nicht aus den Augen verlieren. Mein Dialogprinzip lautet: „Ich bin mit dem Herzen dabei“, ich freue mich auf konstruktive Gespräche mit Ihnen und Ihren Kindern. Denn „nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmöglich möglich zu machen“ (Harald Zindler, Greenpeace).
Mein Bestreben, die Institution Schule für alle lebenswert zu machen, steht unter dem Motto: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“(Antoine de Saint Exupery).
Denn, einen Gedanken des italienischen Rennaissancedichters „Dante“ aufgreifend, behaupte ich: „Eine mächtige Flamme entsteht nicht nur aus einem Funken, sondern aus vielen winzigen Funken.“ (Dante Alighieri)

Ausbildungen: Lehramt für Volksschule
Lehramt für Sonderschulen
Soziales Lernen
Legastheniebetreuerin
Universitätslehrgang „Mentoring“ mit Masterabschluss